KISSEL denkt an Bedürftige

Spendenübergabe Martinushaus

Anstatt großer Kundengeschenke zu Weihnachten wollen wir Bedürftigen in der Region helfen, sagt Michael Kissel, Geschäftsführer der gleichnamigen Spedition aus Stockstadt.

Deswegen überreichte Michael Kissel (rechts) gemeinsam mit Prokurist Roland Straub kürzlich eine Spende in Höhe von 5.000 Euro an Ursula Silber vom Martinushaus. Seit vielen Jahren unterstütze die Spedition zu Weihnachten regionale Einrichtungen.

In diesem Jahr soll die Spende der Weihnachtsfeier im Martinushaus zugute kommen, zu der seit vielen Jahren am Heiligabend Obdachlose, Bedürftige oder einsame Menschen ins Martinushaus eingeladen werden.